Liebe Freundinnen und Freunde der Psychoanalytischen Bibliothek Berlin,

hier einige Ergänzungen zum letzten Rundbrief.

Herzlich grüßt Sie
Rolf Nemitz

Jour fixe: „Urszene“ und die Nacht des Sexuellen

Ein Gespräch mit Andreas Ilg über Maurice Blanchot, Pascal Quignard und die Psychoanalyse. Ausgehend von einem Gemälde von Jean RustinTrois Personnages, das laut dem Schriftsteller Pascal Quignard die Urszene darstellt. Ein Foto des Bildes und weitere Informationen finden Sie hier.
Montag 22. Oktober, 18 Uhr

Aus der Arbeit unserer Mitglieder und Freunde

Sandrine Aumercier, Katrin Becker und Frankt Grohmann (Hg.): Wer zahlt für die Psychoanalyse? Heft 1 der Schriftenreihe Junktim. Forschen und Heilen in der Psychoanalyse. Turia und Kant, Wien 2018, mehr hier

Aner Govrin: Psychoanalytic Controversies (Vortrag), am 9. November um 18 Uhr im Rahmen der Lacan-Gruppe in Berlin (LaGiB). Ort: Praxis Arndt Himmelreich, mehr hier

++++++++++++++++++++++

 

Psychoanalytische Bibliothek Berlin –
Ort für Forschung und Praxis nach Freud und Lacan e.V.
Hardenbergstraße 9, 10623 Berlin
psybi-berlin.de
facebook.com/psybiberlin

 

Sie können diesen Newsletter jederzeit abbestellen, indem Sie hier klicken.