Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Prototypes I-III, Filmvorführung mit Doireann O’MAlley

Donnerstag, 4. Oktober, 19:30 - 21:00

Veranstaltung Navigation

 

 

Moderation: Michaela Wünsch

Eintritt: 10/5 €

Die Künstlerin Doireann O’Malley zeigt Ausschnitte ihrer Filminstallation Prototypes. Die Installation besteht aus einem dreiteiligen Film, der sich Transsexualität mit Fragen nach dem Humanen, Nicht-Humanen und Trans-Humanen nähert. Der erste Teil legt den Fokus auf transsexuelle Übergänge vom Weiblichen zum Männlichen und fragt, wie diese Wechsel an die Grenzen des Menschlichen stoßen. Drei Protagonistinnen werden in psychoanalytischen Sitzungen begleitet, wobei der legendäre queere Künstler Hans Scheirl einen Pseudo-Jungianischen Analytiker spielt. Im zweiten Teil nehmen drei Transfrauen in einem retro-futuristischen Setting in der Akademie der Künste im Hansaviertel an Rollenspielen teil, angeleitet von Jamie MacDonald, und sprechen in analytischen Sitzungen mit der Psychoanalytikerin Michaela Wünsch. Im dritten Teil werden die Träume der Protagonisten und Protagonistinnen in einem 3D-Film inszeniert. In diesem Teil werden breitere philosophische Themen entlang von Biologie, Verkörperung, Sexualität und Utopien verhandelt.

 

Im Anschluss an die Vorführung der Filmausschnitte sprechen und diskutieren Doirann O’Malley und Michaela Wünsch über das Filmprojekt.

Der Film wird in Englischer Sprache gezeigt, beim Gespräch gibt es nach Bedarf eine Übersetzung ins Deutsche.

Doireann O’Malley ist eine irische in Berlin lebende Künstlerin. Sie war Stipendiatin am Edith-Russ-Haus für Medienkunst in Oldenburg und ist dieses Jahr für den Berlin Art Prize nominiert.

Die Installation Prototypes wurde im Sommer in der Dublin City Gallery The Hugh Lane und im BOZAR – Zentrum für Bildende Künste in Brüssel gezeigt.

 

 

Details

Datum:
Donnerstag, 4. Oktober,
Zeit:
19:30 - 21:00