Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Postödipale Gesellschaft

Dienstag, 27. September,15:00 - 21:00

Veranstaltung Navigation

Dienstag, 27. September – 15:00 bis 18:00 Uhr Workshop –
19:00 Uhr Buchpräsentation
Postödipale Gesellschaft
Organisation: Camilla Croce und Nadine Hartmann

Der Workshop findet nur in Präsenz statt.
Anmeldung bis zum 25.09.22 möglich.

Mit den Herausgeberinnen der Bände „Postödipale Gesellschaft“ (Turia+Kant, 2022) als Gäste: Tove Soiland, Marie Frühauf, Anna Hartmann und Ida Dominijanni

Die zwei Bände versammeln die internationale Debatte der neueren marxistisch orientierten Lacan-Rezeption mit ihrer Zeitdiagnose einer postödipalen Gesellschaft. Ziel der beiden Übersetzungsbände ist es, diese Diskussion einem deutschsprachigen Publikum zugänglich zu machen. Die Aufsätze dieser internationalen Debatte, deren bekannteste Vertreter Alenka Zupancic, Slavoj Zizek, Massimo Recalcati, Joan Copjec und Juliet Flower MacCannell sind, diskutieren die Fallstricke des Untergangs der väterlichen Funktion in ihren gesellschaftlichen und gesellschaftspolitischen Konsequenzen.

Die Veranstaltung wird in Italienisch und deutsch stattfinden.
Konsektuive Übersetzung von Johannes R. Hampel.

  
Anmeldung für das Material camcroce@gmail.com
Präsentation Hybrid Anmeldung an maria@hintermeier.biz

Eintritt: 10/5€

Details

Datum:
Dienstag, 27. September,
Zeit:
15:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.