Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Elemente der Psychoanalyse
Stimmung

Dienstag, 26. Januar,20:00 - 21:30

Veranstaltung Navigation

Vortragende: Camilla Croce

Anmeldung: maria@hintermeier.biz

„Dora, was ist dir denn? Du bist ja totenbleich geworden!“. Sie hatte nichts von dieser Veränderung an sich gefühlt, musste aber von mir hören, dass Mienenspiel und Affektausdruck eher dem Unbewussten gehorchen als dem Bewussten und für das erstere verräterisch seien.
S. Freud, Bruchstück einer Hysterie-Analyse, Studienausgabe, Band VI, Frankfurt a.M., Fischer Verlag, 1971, S. 132.

L´affect est très précisément et toujours, quelque chose qui se connote dans une certaine position du sujet par rapport á l´être. Je veux dire par rapport á l´être en tant que ce qui se propose á lui dans sa dimension fondamental est symbolique. Mais il arrive aussi que, au contraire, il constitue à l´intérieur de ce symbolique une irruption du réel, cette fois fort dérangeante.
Der Affekt ist sehr genau und immer etwas, das mit einer bestimmten Position des Subjekts in Bezug auf das Sein konnotiert ist. Ich meine in Bezug auf das Sein, da das, was ihm in seiner grundlegenden Dimension vorausgeht, symbolisch ist. Aber es kommt auch vor, dass er (der Affekt) im Gegenteil, einen Einbruch des Realen in dieses Symbolisches entstehen lässt, diesmal sehr verstörend.
J. Lacan, Le séminaire livre VI, Le désir et son interprétation, Paris, Éditions de La Martinière, 2013, S. 172.

An den einzelnen Terminen beginnen wie jeweils mit einer halbstündigen Einleitung zum Thema. Darauf folgt eine gemeinsame Lektüre und ein Gespräch.

Rhythmus: Vierzehntägig
Dienstags 20 bis 21:30 h

Kosten pro Termin € 10 / ermäßigt € 5 / Studierende frei
Berliner Volksbank Konto-Nr. DE52100900002326311009
BIC: BEVODEBBXXX.

 

Details

Datum:
Dienstag, 26. Januar,
Zeit:
20:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.