Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Elemente der Psychoanalyse
Element: Kluft

Dienstag, 10. Mai,20:00 - 21:30

Veranstaltung Navigation

Eine Veranstaltungsreihe – vierzehntägig, dienstags jeweils 20:00 bis 21:30 Uhr

Koordination: Karl-Josef Pazzini, Mai Wegener, Camilla Croce
Anmeldung: maria@hintermeier.biz

»Wie immer sich die Philosophie über die Kluft zwischen Leiblichem und Seelischem hinwegsetzen mag, für unsere Erfahrung besteht sie zunächst und gar für unsere praktischen Bemühungen.«
Freud Frage der Laienanalyse, GW 14, S. 282

»… zum Wesen der Ursache gehöre, daß eine gewisse Kluft bestehen bleibt.« Lacan, Jacques. 1978. Die Vier Grundbegriffe Der Psychoanalyse. Seminar 11 (1964-1965), S. 27

Ausgehend von Zitaten aus Schriften vor allem von Freud und Lacan möchte diese Veranstaltung Elemente vorstellen, aus denen Psychoanalyse immer wieder aufs Neue entsteht und mit denen in ihr weitergearbeitet werden kann.
Die Veranstaltung wendet sich an alle, die eine Einführung in Psychoanalyse suchen, an Anfänger*innen, aber genauso an diejenigen, die eine Chance ergreifen wollen, dass, womit sie arbeiten, noch einmal anders zu hören.
Begonnen wird mit einer Erörterung des Elements, begleitet oder gefolgt von einer gemeinsamen Lektüre und einem Gespräch.

Nächste Termine: 10.05 Karl-Josef Pazzini: »Kluft«/ 24.05 Mai Wegener: »Freuds Lemberg-Krakau-Witz« / 07.06 Camilla Croce: »Akt«/ 21.06 Edith Beguin: »eigen«; vor Ort/ 05.07 Ulrike Kadi: »Haut«, vor Ort

Eintritt: 10€, ermäßigt 5€, freier Eintritt für Studierende.

 

Details

Datum:
Dienstag, 10. Mai,
Zeit:
20:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.