Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Fortlaufende Lektüregruppen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Vergangene Veranstaltungen › Fortlaufende Lektüregruppen

November 2019

Lektüregruppe zu Žižek, The Parallax View

28. November 2019,19:30 - 21:00

Fortlaufende Veranstaltungsreihe

mehr...

Dezember 2019

Lektüregruppe zu Lacans Seminar I, Freuds technische Schriften

2. Dezember 2019,18:00 - 19:30

Fortlaufende Veranstaltungsreihe

mehr...

Lektüregruppe zu Lacans Seminar XIX, …oder schlimmer

4. Dezember 2019,19:30 - 21:30

Fortlaufende Veranstaltung

mehr...

Lektüregruppe zu Lacans Seminar I, Freuds technische Schriften

9. Dezember 2019,18:00 - 19:30

Fortlaufende Veranstaltungsreihe

mehr...

Lektüregruppe zu Žižek, The Parallax View

12. Dezember 2019,19:30 - 21:00

Fortlaufende Veranstaltungsreihe

mehr...

Lektüregruppe zu Lacans Seminar I, Freuds technische Schriften

16. Dezember 2019,18:00 - 19:30

Fortlaufende Veranstaltungsreihe

mehr...

Lektüregruppe zu Lacans Seminar XIX, …oder schlimmer

18. Dezember 2019,19:30 - 21:30

Fortlaufende Veranstaltung

mehr...

Dezember 2020

Lust an der Grenze
Phantastische Konstruktionen der Einmauerung und des Ausgeschlossenseins

5. Dezember 2020,17:00

Ein öffentliches Seminar der Freud-Lacan-Gesellschaft Berlin Leitung: Claus-Dieter Rath Liebe Teilnehmer und Interessenten, die nächste Sitzung dieses Seminars findet am Samstag, 5. Dezember nur via ZOOM statt. Wer teilnehmen möchte, melde sich per E-Mail an (bei RathCD@aol.com). Sie erhalten wenige Tage vorher eine Einladung mit einem Teilnahmecode. Die Veranstaltung beginnt 17.15h. Sie können sich aber schon ab 17.00h einklinken. Samstag 5. Dezember (17.15h – 19h): Claus-Dieter Rath: Feiern. Das Fest als Grenz-Fall des Gesetzes und Genießens Im Fest und der…

mehr...

Mai 2021

Psychoanalyse und Kapitalismus

Donnerstag, 13. Mai,20:00

Leitung: Sandrine Aumercier und Frank Grohmann Fortsetzung  / monatlich, donnerstags, 20 Uhr: 15. April, 13. Mai und 10. Juni. Das als fortlaufende Veranstaltung gedachte Seminar untersucht das Spannungsverhältnis zwischen einerseits den Entstehungsbedingungen der Psychoanalyse im Kapitalismus und andererseits der gerade aus der Begründung der Psychoanalyse sich ergebenden Kapitalismuskritik. Dabei gilt es zunächst das Feld, auf welchem dieses Spannungsverhältnis sich historisch abgebildet hat, in den Blick zu nehmen, — ausgehend von ausgewählten Texten von K. Marx, entlang der Schriften linker, sozialistischer…

mehr...

Juni 2021

Lektüreseminar: „… über die Angst sprechen.“

Freitag, 18. Juni,19:30

Leitung: Susanne Hübner Termin: Auftaktveranstaltung Freitag 18. Juni um 19:30 Uhr Ab August jew. 3 oder 4. Freitag im Monat zur gleichen Zeit. "Ich werde zu Ihnen über die Angst zu sprechen", so eröffnet Lacan sein der Angoisse gewidmetes Seminar von 1962-63, das er seiner Zeit als einen Kristallisationspunkt seiner bisherigen Lehre bezeichnet. Er setzt die Angst - als einzigen Affekt, der nicht täuscht - wesentlich im Verhältnis zur Frage nach dem rätselhaften Begehren des Anderen (che vuoi?), die auch…

mehr...
+ Veranstaltungen exportieren