Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Elemente der Psychoanalyse

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Vergangene Veranstaltungen › Elemente der Psychoanalyse

Dezember 2020

Elemente der Psychoanalyse
Tod/Zweiter Tod

15. Dezember 2020,20:00 - 21:30

Mai Wegener Anmeldung: maria@hintermeier.biz Via Zoom "Diese Inkohärenz bei Sade, der die Sadisten, auch ihrerseits ein wenig hagiographisch, zu wenig Aufmerksamkeit schenken, würde klarer, höbe man den in Sades Schriften ausdrücklich erwähnten Terminus des zweiten Todes hervor." Jacques Lacan (1975): Kant mit Sade, In: Haas, Norbert (Hg.), Schriften II (S. 133ff). Olten: Walter. S. 147 τῷ οὗν τόξῳ ὄνομα βίος ἔργον δέ θάνατος. Heraklit Β48 Der Name des Bogens ist Leben, seine Sehne ist gespannt auf den Tod. Lacan, Jacques…

mehr...

Januar 2021

Elemente der Psychoanalyse (3). Eine Einführung nach Lacan und Freud

Dienstag, 5. Januar,20:00 - 21:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 17. November 2020,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 1. Dezember 2020,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 15. Dezember 2020,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 5. Januar 2021,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 12. Januar 2021,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 26. Januar 2021,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 9. Februar 2021,

Ausgehend von Zitaten aus Schriften von Freud und Lacan möchte diese Veranstaltung Elemente vorstellen, aus denen Psychoanalyse immer wieder aufs Neue entsteht und mit denen in ihr weitergearbeitet werden kann. Lacan und Freud markieren hier eine Art des Anfangs, nicht den letzten Schluss. Andere, die auf ähnliche Art elementare Momente der Psychoanalyse formulieren, kommen ebenfalls zu Wort. Die Veranstaltung wendet sich an alle, die eine Einführung in Psychoanalyse suchen, an Anfänger*innen, aber genauso an diejenigen, die eine Chance ergreifen wollen…

mehr...

Elemente der Psychoanalyse
Kunst

Dienstag, 5. Januar,20:00

Annemarie Hamad (Paris) Anmeldung: maria@hintermeier.biz An den einzelnen Terminen beginnen wie jeweils mit einer halbstündigen Einleitung zum Thema. Darauf folgt eine gemeinsame Lektüre und ein Gespräch. »Der Eigenart des Psychischen können wir nicht durch lineare Konturen gerecht werden wie in der Zeichnung oder der primitiven Malerei, eher durch verschwimmende Farbenfelder wie bei den modernen Malern.« Sigmund Freud: 31. Vorlesung. Die Zerlegung der psychischen Persönlichkeit. Studienausgabe 1, 516 »Was die Schöpfung der höfischen Dichtung zu tun strebt, ist, daß sie am…

mehr...

Elemente der Psychoanalyse (3). Eine Einführung nach Lacan und Freud

Dienstag, 12. Januar,20:00 - 21:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 17. November 2020,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 1. Dezember 2020,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 15. Dezember 2020,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 5. Januar 2021,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 12. Januar 2021,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 26. Januar 2021,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 9. Februar 2021,

Ausgehend von Zitaten aus Schriften von Freud und Lacan möchte diese Veranstaltung Elemente vorstellen, aus denen Psychoanalyse immer wieder aufs Neue entsteht und mit denen in ihr weitergearbeitet werden kann. Lacan und Freud markieren hier eine Art des Anfangs, nicht den letzten Schluss. Andere, die auf ähnliche Art elementare Momente der Psychoanalyse formulieren, kommen ebenfalls zu Wort. Die Veranstaltung wendet sich an alle, die eine Einführung in Psychoanalyse suchen, an Anfänger*innen, aber genauso an diejenigen, die eine Chance ergreifen wollen…

mehr...

Element der Psychoanalyse
Name-des Vaters

Dienstag, 12. Januar,20:00

Nadine Hartmann Via Zoom Anmeldung: maria@hintermeier.biz „Die Darwinsche Urhorde hat natürlich keinen Raum für die Anfänge des Totemismus. Ein gewalttätiger, eifersüchtiger Vater, der alle Weibchen für sich behält und die heranwachsenden Söhne vertreibt, nichts weiter.“ Sigmund Freud, Totem und Tabu, GW IX, S. 171 „Denn keine Macht außer der sprachlichen Benennung von Verwandtschaftsgraden ist imstande, das System von Präferenzen und Tabus zu institutionalisieren, das durch Generationen hindurch die Fäden der Abstammung miteinander verflicht und verknotet.“ Jacques Lacan, Funktion und Feld des Sprechens…

mehr...

Elemente der Psychoanalyse (3). Eine Einführung nach Lacan und Freud

Dienstag, 26. Januar,20:00 - 21:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 17. November 2020,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 1. Dezember 2020,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 15. Dezember 2020,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 5. Januar 2021,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 12. Januar 2021,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 26. Januar 2021,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 9. Februar 2021,

Ausgehend von Zitaten aus Schriften von Freud und Lacan möchte diese Veranstaltung Elemente vorstellen, aus denen Psychoanalyse immer wieder aufs Neue entsteht und mit denen in ihr weitergearbeitet werden kann. Lacan und Freud markieren hier eine Art des Anfangs, nicht den letzten Schluss. Andere, die auf ähnliche Art elementare Momente der Psychoanalyse formulieren, kommen ebenfalls zu Wort. Die Veranstaltung wendet sich an alle, die eine Einführung in Psychoanalyse suchen, an Anfänger*innen, aber genauso an diejenigen, die eine Chance ergreifen wollen…

mehr...

Elemente der Psychoanalyse
Stimmung

Dienstag, 26. Januar,20:00 - 21:30

Vortragende: Camilla Croce Anmeldung: maria@hintermeier.biz „Dora, was ist dir denn? Du bist ja totenbleich geworden!“. Sie hatte nichts von dieser Veränderung an sich gefühlt, musste aber von mir hören, dass Mienenspiel und Affektausdruck eher dem Unbewussten gehorchen als dem Bewussten und für das erstere verräterisch seien. S. Freud, Bruchstück einer Hysterie-Analyse, Studienausgabe, Band VI, Frankfurt a.M., Fischer Verlag, 1971, S. 132. L´affect est très précisément et toujours, quelque chose qui se connote dans une certaine position du sujet par rapport…

mehr...

Februar 2021

Elemente der Psychoanalyse (3). Eine Einführung nach Lacan und Freud

Dienstag, 9. Februar,20:00 - 21:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 17. November 2020,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 1. Dezember 2020,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 15. Dezember 2020,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 5. Januar 2021,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 12. Januar 2021,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 26. Januar 2021,

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 9. Februar 2021,

Ausgehend von Zitaten aus Schriften von Freud und Lacan möchte diese Veranstaltung Elemente vorstellen, aus denen Psychoanalyse immer wieder aufs Neue entsteht und mit denen in ihr weitergearbeitet werden kann. Lacan und Freud markieren hier eine Art des Anfangs, nicht den letzten Schluss. Andere, die auf ähnliche Art elementare Momente der Psychoanalyse formulieren, kommen ebenfalls zu Wort. Die Veranstaltung wendet sich an alle, die eine Einführung in Psychoanalyse suchen, an Anfänger*innen, aber genauso an diejenigen, die eine Chance ergreifen wollen…

mehr...

Elemente der Psychoanalyse
Übertragung „gegen“. Der Traum des Analytikers

Dienstag, 9. Februar,20:00 - 21:30

Vortragende: Beatrice Patsalides-Hofmann (Paris) Anmeldung: maria@hintermeier.biz »Verleumdet und von der Liebe, mit der wir operieren, versengt zu werden, das sind unsere Berufsgefahren, …« Freud an Jung: Brief vom 9. März 1909   »L’ombilic du rêve (…) est un trou.« – »Der Nabel des Traums ist ein Loch.« Jacques Lacan in »L’ombilic du rêve est un trou«, Jacques Lacan répond à une question de Marcel Ritter. L’Ecole de la Cause freudienne. »La Cause du Désir«. 2019/2 No. 102, pp 35-43.  …

mehr...

April 2021

Elemente der Psychoanalyse (4)
Eine Einführung nach Lacan und Freud.

Dienstag, 27. April,20:00 - 21:30

  Ausgehend von Zitaten aus Schriften von Freud und Lacan möchte diese Veranstaltung Elemente vorstellen, aus denen Psychoanalyse immer wieder aufs Neue entsteht und mit denen in ihr weitergearbeitet werden kann. Lacan und Freud markieren hier eine Art des Anfangs, nicht den letzten Schluss. Andere, die auf ähnliche Art elementare Momente der Psychoanalyse formulieren, kommen ebenfalls zu Wort. Die Veranstaltung wendet sich an alle, die eine Einführung in Psychoanalyse suchen, an Anfänger*innen, aber genauso an diejenigen, die eine Chance ergreifen…

mehr...
+ Veranstaltungen exportieren