Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lacan, Seminar XIX (1971-1972): „…oder schlimmer“
via Zoom

Mittwoch, 15. Juli,19:30 - 21:30

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am 27. Mai 2020,

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am 17. Juni 2020,

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am 1. Juli 2020,

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am 15. Juli 2020,

Veranstaltung Navigation

Leitung: Rolf Nemitz
rolf[dot]nemitz[at]gmx[dot]de

Etwa vierzehntägig, mittwochs von 19:30 bis 21: 30 Uhr
Wegen der Coronavirus-2-Epidemie finden die Treffen dieser Lektüregruppe im Internet statt, per Zoom.

Neueinstieg ist jederzeit möglich. Interessenten schreiben bitte ein Mail an Rolf Nemitz.

Die Angaben zur Lektüre der nächsten Sitzung finden Sie auf der Website „Lacan entziffern“, dort unter „Veranstaltungen von R. Nemitz“, hier.

Zu diesem Seminar von Lacan:

Lacan entwickelt im Seminar „… oder schlimmer“ ausführlich die sogenannten Formeln der Sexuierung, um die es in der Lesegruppe vor allem gehen soll. Weitere Themen des Seminars: Einführung der Begriffe „Lalangue“ und „Mathem“ sowie des borromäischen Knotens, Erläuterung der Formeln „Yadl’Un“ und „Ich bitte dich, mir zu verweigern, was ich dir anbiete, denn das ist es nicht“.

Gelesen wird außer Seminar 19 die parallel laufende Vortragsreihe „Das Wissen des Psychoanalytikers“, da beide inhaltlich ineinandergreifen. Die ersten drei Sitzungen dieser Reihe erschienen getrennt unter dem Titel „Ich spreche zu den Wänden“, die übrigen wurden in das Seminar integriert.

Arbeitsweise:

Lacans Text wird vollständig vorgelesen und diskutiert. Ein größeres Textstück wird vorgelesen (übersetzte Fassung) und dann diskutiert. Dann das nächste Textstück und die nächste Diskussion usw. Erfahrungsgemäß braucht man damit pro Lacan-Sitzung etwa drei Lektüregruppen-Treffen. Je mehr während der Treffen parallel den französischen Text lesen, desto besser.

Texte:

Jacques Lacan: Je parle aux murs. Entretiens de la chapelle de Sainte-Anne. Herausgegeben von Jacques-Alain Miller. Éditions du Seuil, Paris 2011

Jacques Lacan: Ich spreche zu den Wänden. Gespräche aus der Kapelle von Sainte-Anne. Übersetzt von Hans-Dieter Gondek. Turia und Kant, Wien 2013

(Dieser Band enthält die ersten drei Vorträge von Le savoir du psychanalyste.)

Jacques Lacan: Le séminaire, livre XIX. … ou pire. 1971–1972. Textherstellung durch Jacques-Alain Miller. Éditions du Seuil, Paris 2011
Jacques Lacan: „… oder schlimmer“. Seminar 19 (1971/72). Übersetzt nach Version Staferla von Rolf Nemitz. Auf der Website „Lacan entziffern“, hier.
(Millers Seminar-Version und die Überetzung von Rolf Nemitz enthalten neben dem Seminar die letzten vier der sieben Vorträge von „Le savoir du psychanalyste“.)
Einen Überblick über die verschiedenen Veröffentlichungen dieses Seminars und der Vortragssreihe „Das Wissen des Psychoanalytikers“ findet man auf das Seite „Lacan entziffern“ hier.

Details

Datum:
Mittwoch, 15. Juli,
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie: