Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kontraduktionen – Die Lacan-Übersetzungswerkstatt an der PsyBi

Freitag, 18. Oktober,14:30 - 18:30

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 14:30 Uhr am 22. November 2019,

Veranstaltung Navigation

Unter Aufnahme der u.a. von Werner Hamacher unter dem Wort der „Kontraduktionen“ herausgestrichenen Züge, Widerstände, Erfindungen und Kniffe im Übertragen von Texten in andere und deren damit einhergehender Öffnung auf psychoanalytische und philologische Fragen von Geschichte, Sprache und Trieben, widmet sich die Werkstatt der gemeinsamen und öffentlichen Arbeit an Übersetzungen Lacans. Die Ergebnisse werden auf der Website „Lacan entziffern“ veröffentlicht.

Leitung: Marcus Coelen und Rolf Nemitz
mcoelen[at]web[dot]de
rolf[dot]nemitz[at]gmx[dot]de

Die Lacan-Übersetzungswerkstatt trifft sich etwa einmal im Monat.
Sie ist öffentlich, Neueinstieg ist jederzeit möglich.

Das Programm für den 18. Oktober 2019:

Original:
Jacques Lacan: Conclusion du Congrès de l’EFP sur la transmission, 9. Juli 1978, im Internet hier

Entwurf Übersetzung:
Schlusswort zum Kongress „Die Übertragung“ (übers. von R. Nemitz), hier

 

 

Details

Datum:
Freitag, 18. Oktober,
Zeit:
14:30 - 18:30
Veranstaltungskategorie: