Wir haben den Tod eines Mitglieds zu beklagen. Hannelore May war für die Gründung und Existenz der Psychoanalytischen Bibliothek sehr wichtig. Sie war in mehrfacher Hinsicht präsent und hat den komplizierten Prozess der Gründung begleitet, unterstützt und durch ihre verbindende Art stabilisiert. Auch in ihrer langen Krankheit war sie hintergründig präsent. Wir verabschieden uns mit Hochachtung von ihr. Der Vorstand

Irgendwann haben Hannelore und ich entdeckt, dass wir beide mit Leidenschaft Wolfgang Hilbig lesen. Das hat mich berührt, nicht viele kannten ihn damals. Mich hat sogleich interessiert, auf welche Weise sie ihn liest und ich mochte sehr gerne, wie sie am 7. Juni 2010 im Psychoanalytischen Salon von seiner Erzählung „Die Kunde von den Bäumen“ gesprochen hat. Schmerzhaft jetzt, dass wir keine Aufzeichnung davon haben. Mai Wegener