Psychoanalytische Bibliothek Berlin - Ort für Forschung und Praxis nach Freud und Lacan e.V.

Tagung: Wer zahlt für die Analyse?

KategorieVeranstaltung
Datum Samstag, 10. Juni 2017 14:00

Samstag, 10. Juni, 14-19 Uhr Tagung: Wer zahlt für die Analyse? Organisiert von Sandrine Aumercier, Katrin Becker und Frank Grohmann im Rahmen des ersten Arbeitsjahres des Siegfried-Bernfeld-Instituts Von Freuds Prinzip der “Vermietung einer Stunde” bis hin zur heutigen kassenärztlichen Psychoanalyse lässt sich dieselbe, letztlich beunruhigende Frage verfolgen: Wer zahlt für die Analyse? In dieser Sache gibt es weniger Offensichtliches und Regelbares, als man glauben möchte. Auch die vermietete Stunde wird nicht immer vom Analysanten selbst bezahlt, und eine über die Krankenkasse finanzierte Therapie lässt nicht die Frage der Eigenbezahlung unberührt. Die Frage muss also anders angegangen werden. Weil das Beunruhigende an ihr unberechenbar bleibt. Vorträge werden die sich anschließende Diskussion anregen. Weitere Informationen und Anmeldung bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Teilnahmegebühr: 10 €

 
 
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
26
27
28
29
30
31